Sprecher und Moderatoren 2018:

Alexandra Wagner

Alexandra Wagner

IT Change Management, R+V Allgemeine Versicherung AG

Alexandra Wagner ist seit 3,5 Jahren bei bei R+V Allgemeine Versicherung AG im IT Service Management tätig. 2 Jahre als Einführungsmanagerin mit Verantwortung für die technische Einführung von SAP Weiterentwicklungen, seit Anfang 2017 im Change Management als Verantwortliche für die Verzahnung von Infrastrukturmaßnahmen im Rahmen der Gesamtjahresplanung. Daneben im Einsatz als IT Projektleiterin. Zuvor 10 Jahre bei einer Großbank für die deutsche Entity als Release Managerin mit Verantwortung für den lokalen Release- und Change Management Prozess. Verantwortlich für die lokale Release Planung und -Organisation und Mitglied des Change Advisory Boards für alle EMEA Lokationen. Verantwortung für das lokale Prozessmanagement. Davor 10 Jahre tätig im IT Consulting als (Senior-) Beraterin und Projektleiterin in den Themenbereichen Geschäftsprozessanalyse, Client/Server-Massenrollout sowie Anwendungsentwicklung.

Felix Rieser

Felix Rieser

Leiter Service Integration, Zürcher Kantonalbank

Felix Rieser leitet seit zwei Jahren den Bereich Service Integration der Zürcher Kantonalbank. Er verantwortet unter anderem auch das Change und Einführungsmanagement. Nach seinem Ingenieurstudium und einigen Jahren Praxis als Entwickler und Product Manager in der Telekom-Industrie führte sein Weg in die Finanzindustrie, wo er in den vergangenen 20 Jahren in unterschiedlichen Bereichen Erfahrungen sammelte. Die Aufgaben umfassten die Leitung des Telekom Engineering und Betrieb, Projektleitung zur prozessualen Trennung von Entwicklung und Betrieb, Aufbau des SW-Testing und Qualitätssicherung bis zu verschiedenen Aufgaben im Projekt-Portfolio-Management. Dabei standen die Themen Prozessentwicklung, Einsatz von verschiedenen Frameworks mit entsprechender Tool-Unterstützung im Fokus.

Armin Wildenberg

Armin Wildenberg

Direktor, Bereich IT, IKB Deutsche Industriebank AG

Armin Wildenberg ist seit über 30 Jahren im Bereich IT der IKB AG tätig. Nach dem Erlernen des Programmierberufes beim Rechenzentrum der Finanzverwaltung wechselte er 1984 zur IKB AG, bei der er zuerst in der Qualitätssicherung und COBOL/Assemblerentwicklung tätig war. Ab 1989 betreute er die Einführung und die Weiterentwicklung des SAP R2 Systems. Anschließend war er mit der Einführung von SAP R/3 für HR, FI und CO teils in projektleitender Funktion zuständig. Nach der Projektleitung der EURO-Einführung der IKB wechselte er als Projektleiter zur Entwicklung unseres oraclebasierten Kreditsystems. Seit 12 Jahren ist er verantwortlicher Teamleiter für die Weiterentwicklung und den Betrieb des Kreditsystems. Seit 2012 wird im Team die agilen Entwicklungsmethode eingesetzt. Desweiteren kamen in 2012 die Themenstellungen Zahlungsverkehr, Handelssystem und Marktdatenmanagement zum Verantwortungsbereich dazu. Seit 2015 wird das Team im Pair Leading geführt.

Solveig Steinmeier

Solveig Steinmeier

Expertin für agiles Release Management

Solveig Steinmeier ist Release Manager und agiler Coach. Sie verfügt über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in der IT-Branche, sechs davon als Release- und Deployment Manager bei namenhaften Finanzdienstleistern. Als diplomierte Wirtschaftsinformatikerin (FH) liegt ihre Hauptexpertise u. a. in den Bereichen Release- und Deployment Management in komplexen Softwareentwicklungsprojekten, Implementierung von Release- und Deployment Prozessen in großen Organisationen, Training und Coaching von Mitarbeitern in neuen Methoden und Vorgehensweisen. Solveig Steinmeier ist Wirtschaftsinformatikerin, Six sigma yellow belt, Certified IPMA project manager level C, ITIL foundation, Product Owner course, SAFe ® Agilist course und Certified Scrum Master.

Lothar Schulz

Lothar Schulz

Engineering Lead ZALANDO SE

Lothar Schulz arbeitet seit 2013 bei Zalando mit einem ersten Fokus auf IT Projekten im Bereich Einkauf. Aktuell verantwortet er Software Continuous Delivery als Service mit zwei Teams in der Zalando SE. Er ist in diesem Bereich für Source Code Management und Version Control Systeme, Continuous Integration und Delivery Systeme sowie für Deploymentsysteme für Cloud, Cluster und Daten Center verantwortlich.
Seine vorherige Positionen im Bereich Software Development Management waren unter anderem bei der Deutschen Telekom und Nokia. Lothar Schulz hat einen agilen Hintergrund als Certified Advanced Scrum Master und Certified Scrum Product Owner unter anderem mit internationalen verteilten Teams. Wenn immer möglich entwickelt er Software oft als Open Source.

Frank Domeier

Frank Domeier

Sprintkoordination und Transportcontrolling, EDEKA Minden-Hannover IT-Service GmbH

Frank Domeier ist von Hause aus Physiker, stürzte sich nach dem Studium aber in die Programmierung. Seit 2014 ist er für die Produktivsetzung der SAP-Warenwirtschaftssysteme bei der EDEKA Minden-Hannover IT-Service GmbH verantwortlich. Bei der Umstellung auf agile Entwicklung stellte er das Releasemanamgement neu auf und erarbeitete die Rahmenbedingungen für Test- und Changemanagement. Seine Erfahrungen sammelte er bei der Postbank Systems AG als Leiter des Testdatencenters und bei der VHV is GmbH. Dort initiierte er ein Projekt, das das Test- und Releasemanagement modernisierte, und war maßgeblich an der Umsetzung beteiligt.

Andreas Eusterholz

Andreas Eusterholz

Leiter Change- und Release Management, Vodafone Kabel Deutschland GmbH

Andreas Eusterholz absolvierte sein Informatik-Studium an der Universität Kaiserslautern. Seinen beruflichen Werdegang startete er 1992 bei der IEZ AG in Bensheim. Nachdem er mehrere Jahre auch in internationalem Umfeld als Projektleiter erfolgreich tätig war, übernahm er im Jahr 2000 die Leitung der Software-Entwicklung der TelesensKSCL für drei internationale Standorte. 2005 wechselte Andreas Eusterholz als Leiter des Release Managements zu Kabel Deutschland. Heute ist er Leiter Implementierung Change & Release Management der Vodafone GmbH.

Mark Leonard

Mark Leonard

Service Design & Transition Manager British American Tobacco p.l.c.

Marc Leonard ist seit April 2013 im Global IT Bereich in London, UK ansässig und seit März 2017 Service Design and Transition Manager für globale Projekete. Sein Erfahrungsspektrum umfasst auch Build-, Test Coordination und Cutover Management von BAU Business Releases der globalen TaO SAP Solution. In seiner vorherigen Rolle als Business Release Manager war er für Europäische ERP Systeme, die von über 40 BAT Märkten in West- und Osteuropa genutzt werden, verantwortlich. Nach seinem Studium an der Johann Wolfgang von Goethe Universität in Frankfurt am Main hat er über 13 Jahre bei der Nestlé Deutschland AG in verschiedenen Bereichen des Supply Chain Managements gearbeitet, sowie Planungsssteme eingeführt.

Dr. Guido Nageldinger

Dr. Guido Nageldinger

Projektmanager Artikelerrichtung • IT-CA-IA-AE, Otto (GmbH &Co. KG)

Dr. Guido Nageldinger ist promovierter Physiker und arbeitet seit der Umstellung auf adative Methoden bei Otto als Projektmanager. Zuvor war er über Jahre als Projektleiter mit dem Schwerpunkt Inbetriebnahme-Management für die Otto GmbH & Co KG tätig. Er blickt auf eine 12-jährige Beratertätigkeit innerhalb der SAP zurück, in der er für zahlreiche Großunternehmen im internationalen Umfeld tätig war. Zu den Kunden gehörten u.a. die Citibank (London UK), PEMEX Gas (Mexico), NIS (Serbien), ExxonMobil (Hamburg, Brüssel, Florida) und SAB Miller (Kolumbien).

Michael Kinscher

Michael Kinscher

Change Manager IT Change & Integration Management,

Michael Kinscher war drei Jahre Datenbankadministrator bei der E-Plus GmbH mit Schwerpunkt auf der Mitwirkung im MS SQL Server Umfeld beim Aufbau eines neuen Rechenzentrums in Potsdam. Zudem war er 14 Jahre IT Consultant bei der Dr. MATERNA GmbH am Standort Berlin. Dort war er in Beratung und Projektleitung im Bereich IT Service Management, Schwerpunkte Incident-, Change- und Configuraon Management tätig. Seit 2013 ist Michael Kinscher Change Manager bei Vodafone Kabel Deutschland im Rechenzentrum Berlin.

Martin Kolodzey

Martin Kolodzey

Global Process Manager, IT Change and Configuration Management, Drägerwerk AG & Co. KGaA

Martin Kolodzey schloss sein Physik-Studium 1995 in Bonn ab und startete seinen beruflichen Werdegang in der Software-Entwicklung bei verschiedenen Unternehmensberatungen. Seit 2008 ist er im IT Service Management tätig und verantwortet seit 2014 das globale Change Management bei Dräger und seit 2016 zusätzlich das Service Asset & Configuration Management.

Stephanie Schmitz-Görres

Stephanie Schmitz-Görres

Change- und Configuration-Management, Vodafone GmbH

Stephanie Schmitz-Görres war 7 Jahre im Rechenzentrum des damaligen Mannesmann Konzerns beschäftigt. Dabei war ihr Schwerpunkt die Middleware-Administration, damals auf dem MVS Großrechner mit dem Transaktionsmonitor CICS. 1995 war der Eintritt in den Mobilfunkbereich. Nach dem Umstieg auf Unix Systeme, auf Middleware Systeme TopEnd, Tuxedo, EAI TibCo war sie beim Aufbau der prozessualen Abläufe und Einführung von ITIL im Hause, in der Zwischenzeit Vodafone, beteiligt.
2004 wechselte Stephanie Schmitz-Görres zum betrieblichen Change-Management. Dort erfolgte eine Erweiterung der betrieblichen Release-, Deployment- & Change-Prozesse und die Integration dieser Prozesse der Festnetzsparte von Arcor in 2008 inklusive des Aufbaus von synchronisierten Kontrollpunkten für Audits und SOX. Seit 2015 beschäftigt sich Stephanie Schmitz-Görres mit der Integration der Kabel Deutschland in die betrieblichen ITIL Prozesse inklusive der Betrachtung der gemeinsamen Configuration Management Ebenen.

Matthias Zieger

Matthias Zieger

Director Sales Engineering, XebiaLabs Germany

ist seit mehr als 20 Jahren in der IT-Industrie unterwegs – mit den Themen Softwareentwicklung, Architektur, Application Lifecycle Management und DevOps u.a. für IBM, Borland, Microsoft und codecentric. Die letzten drei Jahre half er großen Unternehmen, ihre Software schneller in Produktion zu bringen mit den Releasemanagement- und Deploymentlösungen von XebiaLabs – von klassischen Java-EE-Umgebungen über Docker und Cloud bis hin zu Serverless-Architekturen.

Carsten Heymann

Carsten Heymann

Senior Expert IT Quality (Release Manager), Consorsbank BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland

Carsten Heymann absolvierte sein Studium der Wirtschaftswissenschaften und internationaler Wirtschaftsinformatik an der FAU Erlangen-Nürnberg und der JKU Linz. Er hat mehrjährige Erfahrung im Testmanagement mit Schwerpunkt auf manuellen Fachtests während klassischer UAT Phasen. Carsten Heymann ist seit über 5 Jahren im Release Management tätig und verantwortlich für den Aufbau eines übergreifenden Release Management inkl. Prozessen und Methoden. Aktuell ist er als unternehmensinterner Berater für Release (Train) Management, Continuous Delivery, Tool Chain Lifecycle und Microsoft Integration auf Gruppenstandard tätig.

Kontakt:

Herr Marko Lepka, Telefon: +49 (0)174 1 60 20 33 | Marko.Lepka@inside-business.org