Software Asset Management 

 

Was Sie lernen:

• Wie Sie Ihr Software Asset Management optimal positionieren und optimieren
• Wie Sie Audits vermeiden bzw. gut überstehen
• Wie Sie mit SAM die Unternehmensentwicklung und den operativen Betrieb stützen können
• Wie Sie Prozesse und organisatorische Struktur verändern
• Wie Sie aus der neuen SAP-Metrik für indirekte Nutzung Vorteile generieren
• Wie Sie SAM emanzipieren: wirtschaftlichen Steuerung über die Grenzen der IT hinaus

Top-Themen der Case Studies:

# Kostentransparenz und KVP – die interne Lizenzmanagementorganistation im Wandel
# Transparenz – Kosten – Compliance: die Auswirkungen der Schatten-IT auf das Lizenzmanagement
# Cloud basierendes-SAM-Tool kurzfristig gekündigt: Was jetzt?
# Lizenzmanagement-Prozesse oder: “Immer wenn ihr kommt geht es um Geld”
# Softwarelieferanten – Freund oder Feind? Strukturierter Fahrplan für Audits
# Lizenz-Management im Zusammenspiel mit der CMDB – Mehr als ein SAM-Tool
# Risiken & Fallstricke beim Übergang in die Cloud und im Umfeld von Digitalisierung
# Neues zur Lizenzkostenoptimierung und dem Einsatz von Gebrauchtsoftware in der Praxis
# Cloudverträge und interne Verrechnung

Partner der Konferenz

Die brainwaregroup entwickelt und implementiert Softwareprodukte der Marken Columbus und Spider für die Bereiche Software Management, Software Asset Management, Vertragsmanagement und Service Desk. Kunden sind mittlere und große Unternehmen aus allen Branchen. Auf Lösungen der brainwaregroup vertrauen langjährige Kunden wie ERGO-Versicherung, Linde, Schaeffler, Swisscom, OMV oder Vodafone.

Seit über 25 Jahren ist die brainwaregroup Anbieter von branchenunabhängigen Softwarelösungen für IT- und Business-Verantwortliche. Die Leidenschaft des Unternehmens für Menschen und Technologie zeigt sich in ganzheitlich anwendbaren Lösungen, die technische und betriebswirtschaftliche Notwendigkeiten vereinfachen.

Die brainwaregroup verfügt über ein internationales, hoch qualifiziertes Team, das Vertrieb, Consulting/Integration, Training und Support für die angebotenen Lösungen sicherstellt.

www.brainwaregroup.com

Sprecher und Moderatoren 2018

Detlef Bengs

Detlef Bengs

Senior Change & IT Asset Manager, swissgrid AG

Als gelernter Kaufmann und IT-Projektleiter eidg. FA hat Detlef Bengs in über 20 Jahren sein Handwerk von der Pike auf gelernt. Er war als Projektleiter und Consultant in verschiedenen namhaften internationalen Unternehmen tätig, bis er sich auf Operation und Service Management spezialisiert hat. Seit 2009 ist Detlef Bengs als Change- und Lizenzmanager bei der Swissgrid tätig und ist heute Senior Change & IT Asset Manager. Im November 2016 konnte er eine zusätzliche Ausbildung zum Mediator abschliessen.

Matthias Dittler

Matthias Dittler

Lizenzmanager, COMET AG

Matthias Dittler ist als „Corporate License Manager“ für COMET AG bereits seit 2012 verantwortlich für das globale Software Asset Management. Zusammen mit dem IT-Team der COMET AG und dem Flexera Team hat Herr Dittler die Flexera Cloud-FNMS Lösung innerhalb von nur drei (3) Monaten global implementiert. Dies, nachdem das von COMET bisher eingesetzte Cloud-SAM Tool vom Anbieter mit einer Frist von 6 Wochen auf Ende März 2018 aufgekündigt worden war. Herr Dittler ist seit 12 Jahren in der IT- und Business-Beratung tätig. Vor dieser Tätigkeit war er u.a. bei internationalen Unternehmen, wie Microsoft, DEC und Compaq in verschiedenen Sales-, Marketing- und Consulting-Funktionen erfolgreich. Herr Dittler hält einen Abschluss als Diplom-Informatiker der Universität Bremen.

Dirk A. Frank

Dirk A. Frank

Director Sales, Flexera Software GmbH

Dirk A. Frank ist seit 2004 ist er für die Spider Lifecycle Managementsysteme GmbH als Consulting Director und später als Sales Director tätig. Mit seinem Team betreut er Kunden in Deutschland und Österreich, sowohl von kaufmännischer als auch von fachlicher Seite. Als Ausgleich zum Beruf organisiert er Motorsportevents, segelt und verbringt gerne Zeit mit der Familie

Ralph Bornefeld-Ettmann

Ralph Bornefeld-Ettmann

Funconal Team Lead Lizenzmanagement, RWE Supply & Trading GmbH

Ralph Bornefeld-Ettmann ist Functional Team Lead for License Management im Strategic Vendor Management der RWE Supply&Trading GmbH. Zuvor war er, nach 12 Jahren Selbständigkeit als IT-Consultant, wo er Projekte für Großkonzerne übernahm, von 2012 – 2017 International License Manager bei der RWE IT GmbH. Ralph Bornefeld-Ettmann hat eine hohe rechtliche und technische Expertise und sammelte Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen. Dies beinhaltet auch das Lizenzmanagement für Oracle, HP, Microsoft und weitere Anbieter.

Tobias Gürtler

Tobias Gürtler

Former Prozessmanager global Software Asset Management @Kühne + Nagel

Tobias Gürtler war bis Mai 2018 globaler Prozessmanager Software Asset Management beider Kühne + Nagel (AG & Co.) KG in Hamburg. Dort hat er unter anderem Projekte zur Zentralisierung des globalen Software Procurements, zur Durchführung eines Microsoft Review, für die verursachergerechte Umlage der Lizenzkosten unter Berücksichtigung von Steueraspekten, Compliance und
regulatorischen Vorgaben in einem SAM as a Service Modell etc. geleitet. Zuvor war er als ITIL Prozessmanager für die Dataport AöR Hamburg tätig wo er u. a. für die Evaluierung und Einführung eines SAM Tools zuständig war. Heute ist Tobias Gürtler Geschäftsführender Gesellschafter der IDALABS GmbH & Co. KG.

Ulrich Kübler

Ulrich Kübler

Lizenzmanager, Bausparkasse Schwäbisch Hall

Ulrich Kübler ist Lizenzmanager bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG. Ulrich Kübler ist Diplom-Betriebswirt (FH), PMP und ITIL-Foundation zertifiziert. Er besitzt die Ausbildung zum systemischer Businesstrainer und ist langjähriger Lehrbeauftragter für Team- und Projektmanagement an der Hochschule Heilbronn.

Uwe Lehmann

Uwe Lehmann

Lizenzmanager, TUI Infotec GmbH

Uwe Lehmann ist Lizenzmanager bei der TUI Infotec GmbH, wo er seit 1986 in verschiedenen Positionen tätig war, unter anderem als Business Development Manager, Systemanalytiker und Anwendungs- und Organisationsprogrammierer. Zuvor machte Uwe Lehmann seinen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsinformatiker an der Fachhochschule Nord-Ost Niedersachsen in Lüneburg.

Rolf Notthoff

Rolf Notthoff

Head of Vendor & License Management, innogy SE

Rolf Notthoff hat nach diversen Tätigkeiten in verschiedenen Konzernunternehmen (Dortmund, Essen, Magdeburg) vor 4 Jahren die Leitung der Abteilung „Lizenzmanagement“ übernommen. Es erfolge eine Strategische Neuausrichtungen der Abteilung „Lizenzmanagement“, z.B. die Konzernweite Übernahme der Top-20-Vendoren und diverse organisatorische Anpassungen. Im Rahmen der Neuausrichtung des Konzern wurde war das Lizenzmanagement bei zwei wesentlichen Optimierungsprojekten stark eingebunden.

Markus Oberg

Markus Oberg

Chairmann of The Lighthouse Alliance, The Lighthouse Alliance

Diplomkaufmann Markus Oberg studierte Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Kiel und Lund (Schweden) und zudem an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel. Er arbeitet als Business Development Manager bei der ProLicense GmbH in Hamburg. Zu seinen Spezialgebieten gehören Software Audits, Software Asset Management Tools und das Thema Gebraucht-Software. Besonderes Interesse gilt zudem der Entwicklung von Verhandlungsstrategien bei IT-Verhandlungen. Gleichzeitig ist Markus Oberg Chairman der Lighthouse Alliance, einer Plattform für den radikalen Erfahrungsaustausch in Sachen Software Audits. Die Mitglieder der Lighthouse Alliance, darunter DAX- und SMI-Konzerne, erzielen zusammen mit mehr als 1Million Mitarbeitern einen Jahresumsatz von mehr als 370Milliarden Euro. In 2018 wurde das Konzept der Lighthouse Alliance als einer der Top5-Finalisten beim Handelsblatt-IT-Innovationspreis „Diamond Star“ geehrt und erhielt zudem von der Initiative Mittelstand den Titel „Best of IT-Innovation“.

Sören Reimers

Sören Reimers

Geschäftsführer und Rechtsanwalt, ProLicense GmbH

Sören Reimers ist seit 14 Jahren in der Software-Branche tätig. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre war er mehrere Jahre als Key Account Manager für die Oracle Deutschland GmbH tätig und betreute namhafte DAX-Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Banken und Versicherungen. 2009 gründete er die ProLicense GmbH mit dem Fokus auf eine unabhängige Oracle Auditberatung und Optimierung von Lizenz- und Supportverträgen.

Prof. Dr. Christopher Rentrop

Prof. Dr. Christopher Rentrop

Professor für Wirtschaftsinformatik und Controlling, HTWG Konstanz

Prof. Dr. Christopher Rentrop ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der HTWG Konstanz und Leiter des Konstanzer Instituts für Prozesssteuerung. In seiner langjährigen Forschungs und Beratungstätigkeit hat er sich auf Fragen der Steuerung der IT im Unternehmen spezialisiert. Sein aktueller Fokus liegt auf Themen des strategischen IT-Managements und der IT-Governance. Vor seiner Tätigkeit an der Hochschule war er als Kaufmännischer Leiter eines konzerngebundenen Aufzugsunternehmens tätig.

Ralph Schimmelpenningh

Ralph Schimmelpenningh

Teamleiter License & Asset Management, EnBW AG

Ralph Schimmelpenningh absolvierte ein Studium zum Master of Business Administration (MBA) und hat sich in den vergangenen fünf Jahren fundiertes Wissen im Bereich Software Asset Management aufgebaut. Nach der Einführung und Verantwortung des Incident Management Prozesses in einer großen Organisation, hat er den Bereich Software Asset Management übernommen, neu aufgebaut und richtet diesen nun auf die Herausforderungen der Cloudlösungen aus.

Wolfgang Stratenwerth

Wolfgang Stratenwerth

Geschäftsführer, smart.compliance it-solutions gmbh

Wolfgang Stratenwerth war über 15 Jahre in leitenden Funktionen in der SAP-Beratung und -Entwicklung tätig. Als Business Development Manager bei der Spider LCM GmbH trug er ab 2009 mit zu dem Erfolg des Spider-Lizenzmanagementtools bei. Im Januar 2016 gründete er die smart.compliance it solutions gmbh, mit dem Ziel nachhaltige Compliance-Lösungen bei Kunden zu schaffen.

Dr. Gerolf Ziegenhain

Dr. Gerolf Ziegenhain

Leiter Management Services, DFS Deutsche Flugsicherung

Dr. Gerolf Ziegenhain verantwortet in der DFS die Linux-Betriebssysteme und leitet das strategische HW-Board. Er promovierte in Computerphysik mit einer preisgekrönten Arbeit über Materialwissenschaften und arbeitet seit über einem Jahrzehnt in der hardwarenahen Softwareentwicklung. Mit Virtualisierungstechnologien beschäftigt er sich seit seiner Tätigkeit als Designer des Rechenclusters an der TU Kaiserslautern in 2006.

Bewertungen 2017

Aufgrund des hohen Niveaus und der intensiven und offenen Diskussionen: Die mit Abstand beste Konferenz seit Jahren!

Contract and License Manager, Vorwerk Gruppe

Sehr gute Stimmung und Offenheit.

Director Supplier Licence & Value Management, KUKA Aktiengesellschaft

Klein und fein. Super und realitätsnaher Austausch mit Experten im SAM-Umfeld!

Lizenzmanager, Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

Aufgrund der kleinen Gruppe gab es viele Möglichkeiten zum Austausch der Erfahrungen. Sowohl im Plenum als auch in den Pausen und Diskussionsrunden.

Prokurist/Member of the Executive Board, BEIT Systemhaus GmbH

Geniale Konferenz mit hohem direkten Nutzen für das Tagesgeschäft.

Lizenzmanager, COMET AG

Intensive Tage mit kompakten Informationen von Personen, die wissen worüber Sie sprechen.

Senior Change & Asset Manager, Swissgrid

Die einzelnen Vorträge im Durchschnitt

(von 1 sehr gut bis 6 sehr schlecht):

1,87 für den Inhalt:

1,83 für den Präsentationsstil

Die gesamte Konferenz

(von 1 sehr gut bis 6 sehr schlecht):

1,42 für Erwartungen erfüllt

1,42 für den gesamten Inhalt

1,57 bezüglich des Nutzens für das Tagesgeschäft